Lädt ...

Preloader

Projekt

Dieses spartenübergreifende Kunstprojekt beschäftigt sich mit der Bedeutung von Tod, der Darstellung mit aktuellen künstlerischen Medien und der gesellschaftlichen Wahrnehmung. Alle Aktionen und Projektteile finden bewusst im öffentlichen Raum statt, gezielt auch an Plätzen, an denen man keine Berührung mit dieser Thematik erwartet, wie Citylightplakate an Bushaltestellen, in Fußgängerzonen, ...

Die Aktionen werden zusätzlich über die sozialen Medien und auf einer eigenen Webseite für den jeweiligen Standort angekündigt und dokumentiert. So bleiben die einzelnen Veranstaltungen auch nach Ende des Aktionszeitraums erhalten und können als Inspiration für kommende Stationen dienen.

Das Kommunikationsziel ist es, durch künstlerische Prozesse das Thema Sterben und Tod als Teil des Lebens ins Bewusstsein zu rufen und so etwas zum Tabu-Bruch beizusteuern, beziehungsweise neue Wege zu erkunden, wie der komplette Prozess des Lebens gestalterisch interpretiert und dargestellt werden kann.

Realisiert wurde das Kunstprojekt erstmal im November 2013 in Kaiserslautern. Es lässt sich ohne Weiteres auf andere Orte übertragen und beliebig variieren. Wir stellen gern Organisation/Planung sowie Projektinhalte, Citylight-Motive, Fotografien für eine Ausstellung und beschreibbare Tafelwände zur Verfügung. Die bisherigen Stationen mit weiterführenden Links zur Dokumentation der einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter dem Punkt "Inszenierungen" oder in unserem Info-PDF.

Inszenierungen

Kaiserslautern

www.kaiserslautern.letzte-inszenierung.de

Neben Künstlerinnen und Künstlern wirkten zahlreiche Gruppen, Institutionen, Vereine und Einzelpersonen am Gesamtprojekt mit. Erst dadurch entstand die Multiperspektivität, die verschiedenste Zugänge zu dem schwierigen Thema öffnete.

November 2013

Homburg

Im November 2014 standen die Tafeln der Aktion "Bevor ich sterbe, möchte ich..." in der Stadt Homburg. Das Begleitprogramm bestand unter anderem aus einem Filmabend und einem von Schülern gestalteten Gottesdienst.

November 2014

Frankenthal

In Frankenthal waren neben den Tafeln der Aktion "Bevor ich sterbe, möchte ich..." auch die Foto-Serie "Letzte Inszenierung" von Thomas Brenner zu sehen. Dazu gab es weitere Veranstaltungen vom Gottesdienst, über einen Friedhofsspaziergang hin zu einem Comedy-Abend.

März 2015

Neustadt

Drei Wochenlang waren die Tafeln der Aktion "Bevor ich sterbe, möchte ich..." in Neustadt aufgestellt. Begleitet wurde die Aktion unter anderem von Themengottesdiensten, einer Friedhofsführung, einem Konzert und mehr.

November 2015

Trier

www.trier.letzte-inszenierung.de

In Trier sind ebenfalls die Tafeln "Bevor ich sterbe, möchte ich..." und die Foto-Serie "Letzte Inszenierung" zu sehen. Dazu finden zahlreiche weitere Veranstaltungen, wie ein Poetry Slam, Friedhofsführungen, eine Theaterveranstaltung, sowie verschiedene Vorträge und Themenabende statt.

Mai - Juni 2016

Mayen

August 2016

Ludwigshafen

2017

Kontakt

Wir freuen uns immer wieder, wenn Teile des Projekts an anderen Orten fortgeführt werden. Wenn Sie Interesse an einer Fortführung haben, beispielsweise an den Tafeln der Aktion "Bevor ich sterbe, möchte ich...", einer zugehörigen Webseite veranstaltungsort.letzte-inszenierung.de oder anderen Projektteilen, dann melden Sie sich doch einfach.

Ansprechpartner: Thomas Brenner / 0631 340 3003 / 0171 796 2226 / info@brenner-photographie.com / Ochsenberg 33 / 67659 Kaiserslautern